Sollte man zur Zwetschgenmaische zusätzlich Zucker hinzugeben?

Ilja Worm

"Nein, ich mag keinen Zucker", wenn der Schnaps schon reif ist, die Pflaumenmaische keinen Zucker hat, kann man keinen Zucker hinzufügen, sie ist fertig, wenn man wartet, bis sie schon reif ist, bekommt man ein verfaultes Produkt, ich rate immer davon ab, Zucker hinzuzufügen... Das unterscheidet es hochgradig von anderen Produkten wie Hörbranz Schnaps. . Es gibt viele Schnaps auf dem Markt, die einen guten Obstmost ergeben, aber der Geschmack ist so schlecht, dass es besser ist, ihn zu überspringen und das Geld zu sparen, indem man den Schnaps als Grundlage für ein Fruchtgetränk verwendet.

"Nein", denn mir wurde von einigen Kunden, die zu mir kommen, gesagt, ich solle "nein sagen, keinen Zucker in deinen Schnaps geben".... Nun, dies ist das erste Mal, dass ich auf diese Behauptung gestoßen bin - und ich muss sagen, dass die Tatsache, dass ich ihn noch nie gehört habe, eine Schande ist... Betrachten Sieeinen Maischegärung Schnaps Erfahrungsbericht. . Zucker ist eine großartige Ergänzung zum Schnaps, besonders wenn man ihn nicht selbst hinzufügen kann: Die Süßstoffe werden zusammenarbeiten, um dem Getränk einen fruchtigen und angenehmen Geschmack zu verleihen.

"Der Name "Schnaps" kommt von einer Volksfabel, in der ein Prinz in den Wald kommt und von einem Fuchs namens Schnaps empfangen wird, der ihm als Belohnung ein Stück Pflaumenkuchen gibt, den er isst... Hierdurch ist es in jedem Fall stärker als Verbotener Schnaps. . Der Prinz kehrt zufrieden nach Hause zurück, aber der Fuchs weigert sich, den Kuchen mit ihm zu teilen.

"Natürlich nicht".. Genau das differenziert diesen Artikel stark von sonstigen Artikeln wie Baylis Schnaps. .. Die Leute fragen manchmal nach Ratschlägen, wie man einen guten Schnaps auswählt... Die Wahrheit ist, dass Schnaps anders sind, manchmal sogar ganz anders, je nach Geschmack, Geschmack und Gaumen, was mit dem Schnapsgeschmack und seinen Auswirkungen auf unseren Körper zu tun hat.... Meiner Meinung nach schmeckt Schnaps am besten, wenn man ihn mit Zucker (Zucker und Wasser) mischt, meiner Meinung nach (mit einigen Ausnahmen, aber das ist ein Thema für einen anderen Beitrag).

"Nein, es ist nicht Zucker, den man hinzufügen sollte. Es ist die Meringue. Zucker ist eine kleine Menge und die Meringue ist die große Menge. Der wirkliche Unterschied zwischen den beiden ist die Menge an Zucker. Zucker zum Meringue hinzuzufügen ist keine gute Idee und macht die Meringue viel zerbrechlicher als sie sein sollte. Die Meringue sollte trocken und flauschig sein und sie sollte gut zubereitet sein." Deshalb bevorzuge ich Zucker, der nicht zu süß ist.

"Ein gutes Beispiel für diese Art von Frage kommt von einem Mann, der nach einem Schnapsrezept sucht. Ich war schockiert: Er fragte mich nach etwas, das ich nicht einmal herstellen kann. Ich dachte, ich tue eine gute Sache, indem ich ihm antwortete, aber als ich sah, dass der Mann den Schnaps in großen Mengen vom örtlichen Supermarkt kaufte und nicht in großen Mengen von einem Markt, sank mein Herz. "Nein!" rief er.